Badminton-Angel

Hier einige Videos und Fotos zum Trainingsgerät, welches ich aus Angelteilen gebastelt habe. Mit diesem kann man allein oder mit weiteren Spielern spezielle Übungsformen durchführen.

Die Bauteile (Rute und spezielle Gummischnur) haben ca. 15 € gekostet. Details sind im Untermenü gelistet.
Das Profi-Gerät (Spin-Minton) welches mich auf die Bastel-Idee brachte, gibt es in Badmintonshops zu kaufen.
Ich wage zu behaupten, dass meine Umsetzung aus Angelteilen die weltweit erste war, welche von der Funktion dem Spin-Minton ähnelt. Inzwischen tauchen weitere Nachbauten im Internet auf.

Video der Aufstellung incl. einiger Erklärungen. Entgegen meinem Prototyp aus 2012 nun mit mobilem Ständer, welcher zusätzliche Trainingsmöglichkeiten bietet.

 

Video der Übungsform: Single in zentraler Position.

 

Übungsform für 2 Spieler. Jeder 2 Schläge, dann Wechsel.

 

Übungsform für 3 Spieler. Clears und Drops mit Fokus auf ansatzlose Null.

 

Übungsform für 4 Spieler. Rundlauf um Angel.

 

Multifunktionstool: Die Trittleiter dient als Ständer für die Angel und kann zusätzlich für erhöhte Schlagpositionen benutzt werden.

 


Aus der Vergangenheit...

2012 die ersten Versuche im Garten.
Die Nutzung in der freien Natur ist recht schwierig, weil kleinste Windböhen die Flugkurve und den Rückzug durch die Angelschnur unberechenbar machen.

 

Dieses Foto aus 2012 zeigt noch eine Entwicklungsphase ohne mobilen Ständer.

Kommentare: 16

16
UserRalf (Admin)
Date / Time10.02.2016 - 15:06:36

Wie und wo wird der "Feder"-Ball befestigt?

An den Stegen über dem Korken wird die Schnur geknotet.

Gab es schon versuche mit echter Angelschnur anstelle Badmintonseiten.

Steht bereits in der Anleitung:
"Feeder Gum" (Angelschnur) habe ich erfolgreich getestet.

Was haben Sie gegen ein mögliches Wackeln der Angelrute im Abwasserrohr gemacht?

Kannst die Rute konisch mit Klebeband umwickeln, bis sie "satt" im Rohr sitzt, oder einen Keil (z.B. Holz) zwischen Rute und Rohr drücken.
Etwas Rotationsspiel stört aber auch nicht.

lg,
Ralf

15
UserMartin St.
Date / Time10.02.2016 - 09:35:25

Hallo,
auf der Suche nach "Erste Hilfe beim Badminton" bin ich via dem Sucbegriff "Spin-Minton" auf ihrer Seite gelandet. Tolle Hinweise zur Schlägerreparatur.
Besonders informativ ist die Bauanleitung zur "Trainingsangel".

Wie und wo wird der "Feder"-Ball befestigt?
Gab es schon versuche mit echter Angelschnur anstelle Badmintonseiten.
Was haben Sie gegen ein mögliches Wackeln der Angelrute im Abwasserrohr gemacht?

Gruß
Martin

14
UserRalf (Admin)
Date / Time13.10.2015 - 17:51:56
Homepagewww.badminton-tips.de

meine Angel ist mittlerweile fertig und wurde gestern "der Öffentlichkeit" vorgeführt.

Die Kinder waren total hin und weg und hatten viel Spaß mit ihr.

Dass es den Kindern Spaß macht, freut mich (und war vorhersehbar).
Wenn Du magst, dann schick doch mal ein Foto. Wird sicher viele interessieren.

lg,
Ralf

13
UserChristian
Date / Time01.10.2015 - 09:16:03

Hallo Ralf,

meine Angel ist mittlerweile fertig und wurde gestern "der Öffentlichkeit" vorgeführt.

Die Kinder waren total hin und weg und hatten viel Spaß mit ihr.

Am Dienstag habe ich mir 2 Stunden Zeit genommen um sie für mich persönlich auf Herz und Nieren zu prüfen und auch ich bin sehr zufrieden mit den gebotenen Möglichkeiten. Ich habe sie jetzt in einem Rohr an einem Bein eines Fotostativs befestigt, dass ich mir bei ebay geschossen habe. Es gibt noch ein paar kleinere Schwächen bezüglich der Standfestigkeit, aber da sind nur noch minimale Anpassungen notwendig.

Insgesamt hat mich das ganze übrigends nur um die 30€ gekostet. (13€ Rute [neu], 13€ Stativ [gebraucht], 5€ Saite)

Vielen Dank für deine Hilfe :)

Viele Grüße,

Christian

12
UserRalf (Admin)
Date / Time19.09.2015 - 16:30:36
Homepagewww.badminton-tips.de

...Allerdings habe ich auch eine andere gefunden, bei der ich mich frage warum diese nicht so
gut zu funktionieren scheint

Ich kenne natürlich nicht alle physikalischen Details der dort genutzen Komponenten.
Folgende Gründe fallen mir zu dem Video ein:
1) Die Angel scheint nicht so lang zu sein.
2) Evtl. ist die Angel auch nicht so flexibel wie meine.

Ich finde das Konzept der Angel sehr interessant, möchte aber sicher gehen, dass diese dann auch funktioniert und nicht nach einmaliger Benutzung in der Ecke rumsteht.

So teuer (oder aufwendig) ist es nicht, als das Du ein sehr großes Risiko eingehst.
Ständer kannst Du ja später kaufen, wenn Du weist, ob Deine Badmintonangel gut funktioniert.
Befestige diese doch erst mal in der Halle, wie auf meinem untersten Foto auf einem Turnmattenwagen, oder mit Schraubzwingen an einem Turnkasten oder ähnliches.

Die Angel evtl. gebraucht suchen (ca. 5-10 €).
Badmintonsaite und Shuttle wirst Du als Badmintonspieler sicher haben.

Da ich diese Angel vor allem bei Kindern U11 verwenden möchte, ist es mir wichig, dass der Ball gut zu kontrollieren ist und gerade im Bereich des Racketspeeds ordentliche Trainingsmöglichkeiten gegeben sind.

1) Suche eine lange Angel (6-7 Meter). Kürzen kannst Du dann immer noch und hast die vollen Möglichkeiten zwischen Clears bis Netzdrops (wie in meinem Aufstellvideo erklärt.

2) Die Angel sollte eine gute Flexibilität haben. Also besser eine nehmen, die Du beim Kauf mal biegen kannst.

3) Zusätzliche Schwungzeit kannst Du erreichen, wenn Du Feedergum (Gummi-Angelschnur) statt Badmintonsaite nimmst. Experimentieren kannst Du auch z.B. mit halbe Länge Feedergum plus halbe Länge Badmintonsaite.

4) Und das ist ganz wichtig: Reingefallen
Lass mal hören / lesen, wie zufrieden Du mit dem Ergebnis bist. Die Kinder werden es sicher sein.

lg,
Ralf

11
UserChristian
Date / Time19.09.2015 - 10:04:20

Moin Ralf,
ich möchte mir für mein Training gern eine Badmintonangel basteln und bin dabei auch über deine Seite gestolpert. Deine Konstruktion kommt dem Original, glaube ich, schon recht nahe. Allerdings habe ich auch eine andere gefunden, bei der ich mich frage warum diese nicht so
gut zu funktionieren scheint (mein Eindruck nach ansehen der zugehörigen Videos), obwohl sie deiner recht ähnlich ist. Hier ist der Link zu dieser Angel
(Link wegen Haftungsschutz enfernt)
Hat dies vielleicht etwas mit dem Material der verwendeten Stipp-Rute zu tun? Ich finde das Konzept der Angel sehr interessant, möchte aber sicher gehen, dass diese dann auch funktioniert und nicht nach einmaliger Benutzung in der Ecke rumsteht. (HIer nochmal ein Video zu der Angel (Link wegen Haftungsschutz enfernt)
Da ich diese Angel vor allem bei Kindern U11 verwenden möchte, ist es mir wichig, dass der Ball gut zu kontrollieren ist und gerade im Bereich des Racketspeeds ordentliche Trainingsmöglichkeiten gegeben sind. Ich würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen.
Viele Grüße,
Christian

10
Usershadtrom.
Date / Time24.12.2014 - 03:37:04

I wanted to thank you for this fantastic read!! I've got you saved as a favorite to look at new stuff you post…

9
UserRalf (Admin)
Date / Time01.10.2014 - 22:40:27
Homepagehttp://www.badminton-tips.de

Hallo Tim,

danke für das Lob.
Den Preis für Spin-Minton finde ich eigentlich gar nicht soo dramatisch hoch; aber wenn man ein ähnlich funktionierendes Teil im Selbstbau erstellen kann, macht es natürlich umso mehr Freude.

Wünsche Dir gutes Gelingen bei Deinem Nachbau und freue mich auf einen anschließenden Bericht.

lg,
Ralf

8
UserTim
Date / Time01.10.2014 - 21:02:37

Hallo Ralf, super Seite - super Idee und Umsetzung; der Preis für das original Spin-Minton-Teil ist ja abschreckend. So habe ich die Einzelteile gleich bestellt und werde berichten... (und Dich lobend erwähnen)
Grüße

Tim

7
UserRalf (Admin)
Date / Time18.06.2014 - 12:05:23
Homepagehttp://www.badminton-tips.de

Das Teil wird inzwischen recht häufig genutzt.
Wenn ich z.B. noch mit Gruppe A was bespreche, spielen sich oft Teilnehmer der Folgegruppe schon etwas ein.

Es eignet sich auch gut 2 verschiedene Fehlerbilder zu beheben:

Schläger unten vor dem nächsten Ball.
Schläger hinter dem Rücken vor dem nächsten Ball.
Wegen hoher Ballfrequenz haben die Schüler kaum Zeit, den Racket in solchen Stellungen zu halten. Cool

6
UserRalf (Admin)
Date / Time12.06.2014 - 12:11:59
Homepagewww.badminton-tips.de

Hallo Tobias,

Allerdings finde ich das deine Angel sehr lang ist. Die Übungen die
du zeigst sind meist Überhand und Überkopf Übungen.

im Aufbauvideo beschreibe ich explizit, dass man für verschiedene Schläge die Rutenlänge anpassen kann.
Auch das Material der Schnur kann man variiren (z.B. Feedergum oder Racketsaite).
Habe natürlich nicht für jede Situation Videos gedreht.
Evtl. zukünftig.

Mich würden mal die original Maße interessieren.

Die Originalmaße interessieren mich eigentlich nicht sonderlich.
Die Badmintonangel funktioniert meiner Meinung nach nicht schlechter als das Original.
Von da her ist es eh egal. Wink

LG,
Ralf

5
UserTobias Kunz
Date / Time10.06.2014 - 21:14:52
Homepagehttp://tv-niederscheld.de.tl/Badminton-f.ue.r-Kinder-und-Jugendliche.htm

Hallo Ralf,

Habe mir gerade mal deine neuesten Videos angesehen. Sieht sehr gut aus. Allerdings
finde ich das deine Angel sehr lang ist. Die Übungen die du zeigst sind
meist Überhand und Überkopf Übungen. Ich finde gerade Übungen im Seithand
oder Unterhandbereich sind mit dem Teil besonders gut durchzuführen. Ich
mache bei uns derzeit Übungen zum Thema Lockerlassen/Zufassen und lasse
deswegen z.b. Drives im Seithandbereich vor und neben dem Körper spielen.
Auch Griffwechsel von V-Griff in Daumengriff (RH VH RH VH...) lässt sich
hervorragend an dem Gerät im SH Bereich üben. Ich habe den Eindruck, dass
meine Konstruktion kürzer ist. Ich habe eine 4 Meter Rute genommen und das
unterste Teil noch weggelassen. Mich würden mal die original Maße
interessieren.

Gruß Tobias

4
UserTobias Kunz
Date / Time10.06.2014 - 18:28:12
Homepagehttp://tv-niederscheld.de.tl/Badminton-f.ue.r-Kinder-und-Jugendliche.htm
Badminton-Angel Tobi~01.JPG

Hallo Ralf. Bin fertig und habe bereits einmal getestet.

Hier schon mal ein Foto von meiner Konstruktion. Ich schick dir gleich mal
ein Video was wir neulich auf die Schnelle mal gemacht haben. Von der
Funktion ist das Gerät wirklich klasse. Ich werde in den Ferien mal in die
Halle und ein paar sinnvolle Übungen ausprobieren. Ich halte dich auf dem
Laufenden und werde dir dann mal ein vernünftiges Video zuleiten :-)

Das Stativ ist von Amazon für 16,99. Ich habe das vordere Standbein ca 10 cm abgesägt. Unten drunter hängen 2 Hantel-scheiben mit je 2,5 kg (nicht auf dem Foto). So steht das Teil sicher und fest.

Viele Grüsse Tobias

3
UserTobias Kunz
Date / Time18.05.2014 - 13:56:09
Homepagehttp://tv-niederscheld.de.tl/Badminton-f.ue.r-Kinder-und-Jugendliche.htm

Hallo Ralf

Vielen Dank für die sehr ausführliche Anleitung bzw. Beschreibung. Ich werde mich nächste Woche gleich an den Nachbau machen. Vieleicht habe ich beim Bau ja auch noch ein paar Ideen. Sobald ich eine funktionierende Version fertig habe werde ich das Teil im Training einsetzen. Ich halte dich auf dem Laufenden und werde bestimmt berichten :-)

Nochmals Danke bis bald

Tobias

2
UserRalf (Admin)
Date / Time18.05.2014 - 12:13:34
Homepagehttp://www.badminton-tips.de

Hallo Tobias,

die Angel ist eine so genannte "Stipprute". Kostet im web oder Angelzubehör je nach Länge 15-50 €. Die günstige Version reicht.
Habe eine gute gebrauchte für 8 € erworben.
Vorteil der Stippruten ist der teleskopische Aufbau. Mit ca. 80 cm ist sie gut transportabel und lässt sich auf 4-6 m auseinander ziehen.

Die auf dem Prototyp-Video verwendete Angelschnur ist eine Art Gummi. Ebenfalls aus dem Angelbereich. Kosten ca. 5 €.
Nennt sich "Feeder Gum" und gibt es in verschiedenen Stärken, Längen und Elastatizitäten.

Durch unterschiedliche Rutenlängen und Elastizitäten der Schnur kann variables Flugverhalten des Balles erzeugt werden: Weitere Flugbahn, schnelleres Zurückkehren usw.
Momentan verwende ich wieder eine normale Badmintonseite als Schnur.
Der Mix aus Badmintonschnur und Feeder Gum wird evtl. den besten Kompromiss des Flugverhaltens erzeugen. Werde ich weiter testen.

Den Ständer für die Badmintonangel habe ich inzwischen optimiert, um das komplette Gerät mobiler zu machen.
Habe ein Stück Abflussrohr an eine kleine klappbare Haushalts-Trittleiter befestigt.
In diesem Rohr steckt die Angelrute.

Die Trittleiter verwende ich zusätzlich um aus erhöhter Position z.B. Multifeeding Smashes auf die Trainingsschüler zu spielen.

Meine Badmintonangel ist also ein Multifunktionstool wie ein schweizer Taschenmesser.
Den Funktionsumfang werde ich noch ausbauen. Habe schon Ideen.
Werde in Kürze ein aktuelles Video vom Umbau hier einstellen.

ps.
Ich fänd es fair, wenn Nachbauten (welche inzwischen im Web erscheinen), einen Hinweis auf mein Konzept enthalten.

lg,
Ralf

1
UserTobias Kunz
Date / Time17.05.2014 - 19:51:21
Homepagehttp://tv-niederscheld.de.tl/Badminton-f.ue.r-Kinder-und-Jugendliche.htm

Hallo Ralf.

Ich bin Badminton C-Trainer beim Turnverein Niederscheld und trainiere dort die Kinder und Jugendlichen. Mir gefällt deine Bauanleitung für deine Badmintonangel sehr gut. Wärst du so nett, mir ein paar Infos zu der verwendeten Schnur und Angel zu geben? Was genau für eine Schnur hast du verwendet und welche Bezeichnung hat die Angel? Ich habe mir deine Videos angesehen und bin total begeistert. Ich möchte das gerne bei mir ins Training aufnehmen. Viele Grüsse Tobias

Neuen Kommentar verfassen:

Zur Vermeidung von SPAM werden Kommentare erst nach Sichtung freigeschaltet.

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (notwendig)*
E-Mail: (notwenig, wird aber nicht veröffentlicht)*
Homepage:
Bild hochladen:
(Ein hochgeladenes Bild wird erst beim Speichern links oben eingefügt)
jpg - jpeg - gif - png   (max. 10 MByte)
Ihr Kommentar: (notwendig) *

 
SPAM-Schutz: (notwenig)*
Bitte Ergebnis als Ziffer (z.B. 14) eingeben
Captcha

Badminton Trainingsvideos

Filmstreifen meiner Trainingsvideos

Trainingsvideos mit meinen Schülern

Weiterleitung zur Facebookseite von Badminton-tips.de

Besaitungsservice
Vielfältige Saitenauswahl

Günstige Schlägerangebote
Gebrauchte oder reparierte Rackets

Unsere Fotoagentur BadmintonPhoto präsentiert die besten Fotos vom Superseries-Turnier Yonex Japan Open (300.000 Dollar Preisgeld) aus Tokio.

mehr...

Sat, 24 September 2016 12:11:40
Der dreimalige Olympiateilnehmer Marc Zwiebler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) hat bei den Yonex Open Japan Superseries in Tokio trotz erneut guter Leistung den Einzug ins Endspiel des verpasst.

mehr...

Sat, 24 September 2016 11:18:33

Weitere News im Großformat

Racketgewichtung

Racketgewichtung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitungen, um die Racketgewichtung mit Haushaltsgegenständen anzupassen.

Badmintonrackets reparieren

Fertig repariert - Badmintontraining auf www.badminton-tips.dew.badminton-tips.de

Habe verschiedene Methoden entwickelt, um gebrochene Racketrahmen und Griffe wieder nutzbar zu machen.

Badminton-Angel

News Doppeleinleitung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitung zum Badminton Trainingsgerät aus Angelteilen.

Badminton Trainingsvideos

Filmstreifen meiner Trainingsvideos

Trainingsvideos mit meinen Schülern

Weiterleitung zur Facebookseite von Badminton-tips.de

Besaitungsservice
Vielfältige Saitenauswahl

Günstige Schlägerangebote
Gebrauchte oder reparierte Rackets

Unsere Fotoagentur BadmintonPhoto präsentiert die besten Fotos vom Superseries-Turnier Yonex Japan Open (300.000 Dollar Preisgeld) aus Tokio.

mehr...

Sat, 24 September 2016 12:11:40
Der dreimalige Olympiateilnehmer Marc Zwiebler (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) hat bei den Yonex Open Japan Superseries in Tokio trotz erneut guter Leistung den Einzug ins Endspiel des verpasst.

mehr...

Sat, 24 September 2016 11:18:33

Weitere News im Großformat

Racketgewichtung

Racketgewichtung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitungen, um die Racketgewichtung mit Haushaltsgegenständen anzupassen.

Badmintonrackets reparieren

Fertig repariert - Badmintontraining auf www.badminton-tips.dew.badminton-tips.de

Habe verschiedene Methoden entwickelt, um gebrochene Racketrahmen und Griffe wieder nutzbar zu machen.

Badminton-Angel

News Doppeleinleitung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitung zum Badminton Trainingsgerät aus Angelteilen.